Der All-Computer - das Erinnerungsgedächtnis

Das Erinnerungs-Gedächtnis

„Denn alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt; und unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat.“

1 Johannes 5:4

Sei umarmt und ewiglich geliebt.

wir danken euch allen für eure offenen Geister, die ihr dem Herrn allen Lebens entgegen bringt. Eure Leben, wie sie jetzt sind, dürfen sich für alle Wesen, die ihr ward, nun in das rechte Licht formen und im wahrsten Sinne des Wortes werden sie eingeschmolzen. Da diese Welt auf Kommunikation basiert, sowohl im Hier und Jenseits, bestehen im ganzen Schöpfungsreich Empfangs- und Sendebereiche. Aus diesem Grunde wird auch alles was von uns ausgeht im Universum registriert und in die entsprechende Geist-Ebene gereicht. Es ist so eine Art All-Computer der aus unzähligen geistigen Gestirnen der göttlichen Willenskraft besteht.

Durch den Fall aus dem Paradies entstand ein weiterer sogenannter „Computer“ um alles ins Vermenschlichte zu übersetzen, nämlich der „Kausal-Computer“. Dieser besteht jedoch aus den Gestirnen der Reinigungsebenen und dem materiellen Universum.

Der „Kausal-Computer“ ist das Gesetz von Ursache und Wirkung.Wir Menschen geben das Fehlerhafte unserer geistigen und materiellen Handlungen in diesen „Kausal-Computer“ hinein. So liegen aus all unseren Inkarnationen alle Verfehlungen in dieser Kausalebene.

„Denn ihr seid wieder geboren nicht aus vergänglichem, sondern aus unvergänglichem Samen, nämlich aus dem lebendigen Wort Gottes, das da bleibt“.

1 Petrus 1:23

Beginnen wir das Ich, das Ego zu bereinigen, ja lösen wir Muster und Handlungen der kausalen Welt in uns auf, erneuern wir unseren Geist zum rechten hin, dann treten wir mit dem „All-Computer“ in Verbindung, mit den Gestirnen der Himmelsmächte und deren Willen durch den Heiligen Geist.

Der „Kausal-Computer“ arbeitet nach dem kosmischen Gesetz. Er startet und regt in unserem Körper und in unser Seele das an, was wir selbst erschaffen haben. Über die Seele strahlt dann diese Schwingung in den Körper hinein und wir finden uns körperlich und seelisch in dem Gesetz von Ursache und Wirkung wieder. Alles, was mit uns geschieht, haben wir in diesen Computer gegeben und deshalb muss es vom Menschen selbst gelöscht werden, mit den himmlischen Kräften.

Das kosmische Prinzip lautet: was von uns ausgeht fließt über die Seele wieder siebenfach in uns hinein. Wenn wir viel und lange den Kausalbereich genährt haben, leben wir nicht wirklich. Wir werden gelebt von dem Prinzip der Ursache und Wirkung. Da wir dadurch schwach werden, können auch viele unreine Kräfte sich in unser Leben und in unseren Geist und unser Gemüt einmischen.

Wenn dieser Vorgang nicht unterbrochen wird, weiß der Mensch im Leben nicht, warum er Mensch ist und nach der Entleibung weiß die Seele nicht, warum sie im Menschen war. Gott sagt: „der Mensch muss aus dem Traumwandeln seines irdischen Dasein jetzt konsequent sein und sich neu starten lassen“.

So bleibe dieses jetzige eine Leben konsequent bei den göttlichen Himmelskräften. Lasse dich nicht beeindrucken, wenn sich deine Muster als hartnäckig erweisen. Was in Jahrhunderten erschaffen wurde erfordert Glauben und Hingabe. Es genügt nicht es nur zu wollen – man muss es aushalten und durchgehen, bis es sich erlöst, langsam und voller Liebe zum eigenen Selbst.

„Der Herr ist euer Hirte – es wird euch nichts mangeln“     (siehe auch das Video von Andrea)

Seine Wohltaten sind für euch und wenn eure Seelenräume nach und nach die Kausalebene verlassen, werden die Himmelskräfte sichtbar. Seid geduldig mit euch und der Welt.

In Segnung Andrea Regina Katharina

Immer zuerst informiert – abonniere Andrea’s MIT-TEILUNG

Wir gehen achtsam mit deinen Daten um und teilen sie mit niemanden, es sei denn es gibt eine gesetzliche Auflage hierzu. Einzelheiten siehe unter: Lies unsere Datenschutzerklärung.