Geistiger Zustand der Welt – BEKEHRUNG – Frohe Botschaft, Hilfe für alle Menschen

Andrea spricht über die Wichtigkeit die eigene Seele zu befreien

Der geistige Zustand der Welt

Wir erleben alle derzeit sehr unsichere Zeiten. Für eine bessere Welt muss jede Seele frei von der Last aller dunklen Einflüsse werden und sich mit der himmlischen Liebe durchdringen lassen.

Die Befreiung der Seele steht nun also im Vordergrund. Auf diesem Weg der Befreiung erhält der Mensch die tief-liegenden Gaben zurück, die Gott der Seele eingab. Diese „vertreten“ immer das Wesen von Christus. Alle unsere Talente dienen dazu, Gott hier auf der Erde zu verwirklichen – frei von Religion oder Zwängen. Die Seele und somit der Mensch, leiden hier in dieser Welt, weil die natürliche Kraft in der Seele „MANGEL“ ist. Sie will Gott innig lieben, doch der Mensch will leben und hat oftmals sogar genug von Gott, d.h. will nichts von ihm wissen.

Hilfe für alle Menschen

Durch meinen eigenen Weg als bekennender Christ, in der Freiheit meines Glaubens an Christus, hat meine Seele ihre geistigen Augen geöffnet bekommen. Ich kann wieder sehen. Nicht mit den Augen meines Körpers, obschon dies natürlich auch, nein, sondern mit den Augen der Liebe. Somit lösen sich für mich die Trennungsschleier auf, welche zwischen dieser Welt und der Welt Gottes liegen. Sichtbar vor mir liegt die Welt der Seele mit all ihrer Last und ihrer oft verzweifelten Bemühung tatsächlich frei zu werden.

Aus diesem geistigen Sehen heraus frage ich Dich voller Liebe:
Wie darf ich Dir helfen?

In der Gemeinschaft Gottes werden:
– aus Fremden Freunden
– aus Hass Liebe
– aus Krieg Frieden

Seid alle reich gesegnete Menschenkinder

Wie kann Andrea Regina Katharina dir helfen?

Andrea Regina Katharina kann dir, bedingt durch ihre geistigen Gaben, in deinem Vergebungs– und Verzeihungsweg hilfreich zur Seite stehen. Siehe hierzu auch unter Begegnungen …

Sei gesegnet mit Gottes reichem Segen …
Andrea Regina Katharina InEssenz

Jetzt Kontakt aufnehmen …

Videolänge: 29 Min 43 sec
Veröffentlicht: 27. November 2022
Hier geht es auch zum Video …

Hinweis: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, kein direkter Link in der Videovorschau zu sehen sein, scrolle bitte in die linke obere Ecke des Bildes. Dort findest du den Link zum Video – danke.